[ x ] Diese Seite weiterempfehlen
Empfänger E-Mail:
Ihre E-Mail:
Schliessen Absenden
J�hrlich erkranken in K�ln etwa 100 Menschen
			erstmals an einer schizophrenen Psychose
 

Hier informieren wir Sie demnächst über unsere aktuellen und kommenden Aktionen

Gerne möchten wir Sie auf eine interessante Veranstaltung des Kölner Vereins für seelische Gesundheit (KVsG e.V.) am 13. November 2018 aufmerksam machen und Sie herzlich einladen: „Herausforderung Alzheimer Demenz – Diskussionsabend des KVsG e.V."

Nach einer Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden des KVsG e.V., Prof. Dr. Tassilo Küpper, und Eingangsworte der Teilnehmer der Podiumsdiskussion, wird im Rahmen einer Podiumsrunde die Alzheimer Demenz aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Teilnehmer der Podiumsdiskussion sind die Kölner Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, der Regisseur und Autor des Dokumentarfilms und dem zugrundeliegenden Buchs „Vergiss mein nicht – Wie meine Mutter ihr Gedächtnis verlor und meine Eltern die Liebe neu entdeckten“ David Sieveking, Prof. Dr. Christiane Woopen, Professorin für Ethik und Theorie der Medizin an der Universität zu Köln und seit 2017 Vorsitzende des Europäischen Ethikrats (EGE) sowie Prof. Dr. Frank Jessen, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität zu Köln und Alzheimer Forscher. Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin und TV-Moderatorin Okka Gundel.

Veranstaltungsdatum: Montag, 13. November 2017, 19.30 Uhr
Veranstaltungsort: Aula der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich – jedoch freut sich der KVsG über Spenden und neue Mitglieder. Weitere Informationen und das Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer.

Seite Drucken   Seite Weiterempfehlen Zum Seitenanfang
 
Kontakt und Anfragen

Gerne stehen wir für Ihre Fragen und Anregungen zur Verfügung
mehr dazu
 

FETZKlinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Köln

Eckhard-Busch-Stiftung