21. Juni 2019
Die Uniklinik Köln lädt Interessierte und Presse zur offiziellen Eröffnungsveranstaltung ein. Das KAP hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Früherkennung und Prävention zu fördern. Es bietet eine Anlaufstelle für alle, die sich informieren möchten und Interesse an Präventionsstudien haben. Grußwort von Prof. Frank Jessen, Leiter des KAP, mit neuesten Forschungserkenntnissen und Meet & Greet im Anschluss.

22. Mai 2019
Die World Health Organization hat konkrete Empfehlungen vorgelegt, um die drohende Demenzepidemie in den kommenden Jahren beherrschen zu können. Wesentlicher Bestandteil davon ist die Demenzprävention.

19. Mai 2019
Die Oper Köln ermöglicht im Rahmen des Projekts "Oper für Jung und Alt" Menschen mit Demenz, ihren Angehörigen und Betreuer*innen Besuche in der Kölner Kinderoper. Das Projekt ist sehr erfolgreich und fester Bestandteil der Kinderoper Köln. Die Oper veranstaltet nun ein ganztägiges Symposium zum Thema "Oper und Demenz". Eingeladen sind Mitarbeiter*innen von (Musik-)Theatern, Musikpädagog*innen und Leiter*innen des Sozialen Dienstes aus ganz Deutschland.

05. Februar 2019
Prof. Dr. Joseph Kambeitz ist zum 01.02.2019 dem Ruf auf die W2-Professur für Biologische Psychiatrie gefolgt. An der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie leitet er zukünftig das FETZ.

02. Januar 2019
Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln, Prof. Dr. Frank Jessen, ist Ende 2018 in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) gewählt worden.

02. Dezember 2018
"Geistige Aktivität ist im Rentenalter wichtig", sagt Prof. Frank Jessen im Interview mit der schweizer Sonntagszeitung, "das schafft man durch soziale Kontakte und Musizieren".

26. Oktober 2018
Experten prognostizieren für die Volkskrankheit Alzheimer dramatisch steigende Fallzahlen. Der Direktor der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Uniklinik Köln, der auch am Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen forscht, spricht über die Möglichkeiten von Diagnose, Therapie und Prävention.

17. Oktober 2018
Früherkennung ist möglich. Und dank eines gesunden Lebenswandels erkranken 80- bis 85-Jährige heute deutlich weniger an Demenz als noch vor 20 Jahren. Anlässlich der 7. Kölner Demenz Wochen äußert sich der Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln zum Konzept der Früherkennung.

17. September 2018
Prof. Frank Jessen in einem bmbf.de-Interview über die Fähigkeit des Gehirns, sich zu regenerieren, positive Entwicklungen in den Industrieländern und darüber, was Angehörige gegen die Krankheit tun können.

18. Mai 2018
Dieses Projekt wird mit EU-Mitteln gefördert (Innovative Medicines Initiative, IMI) und untersucht vier verschiedene Modelle zur Früherkennung der Alzheimer-Krankheit in der Allgemeinbevölkerung.

Mehr anzeigen